Aufführungen zwischen dem 17. September und dem 12. November 2017.

Orte (alphabetisch): Basel, Freiburg, Genf, Gland, Lausanne, Luzern, Meyrin, Olten, Treyvaux, Winterthur, Yverdon ...

Als prägendes Ereignis wollen wir im Jahr 2017 ein Musiktheater aufführen zum Thema

„Das Schweigen brechen und Frieden schaffen“

Eine vielfältige Darbietung auf Wanderschaft

Unterstützt vom Komponisten und Dirigenten Jean-Marie Curti und von Jean-Michel Schaefer, Intendant, stehen wir am Anfang der Vorbereitungen zu einem grossen Musiktheater, das an mehreren Orten in der Schweiz zur Aufführung kommen soll.

Mittels verschiedener Kunstformen wie Tanz, Musik und Pantomime soll es die Botschaft von ATD hinaustragen, über die Sprachgrenzen hinweg. Etliche Berufsleute werden sich mit ihren Talenten für dieses Gemeinschaftsprojekt einsetzen.Sie sind bereit, im Geist von ATD Vierte Welt mit einer grossen Zahl von Laien zu arbeiten.

Dessin Céline Schäppi
celine_MusikFilleP.jpg

Die Geschichte einer Familie erzählen

Das Musiktheater wird die Geschichte einer Familie ins Zentrum stellen, die sich täglich gegen die Armut und die mit ihr einhergehenden Demütigungen und Verletzungen wehrt. Die einzelnen Szenen werden darstellen, wie diese Familie mit „dem Rest der Welt“ zusammentrifft.

Wie ein Weg der Achtung und Würde gefunden werden kann, das wird zur Kernfrage gehören. Das Stück wird auch aufzeigen, was Ausgrenzung und Armut mit uns allen machen. Es wird sowohl den Widerstand der Betroffenen im Alltag als auch unsere Möglichkeiten solidarischen Handelns zeigen.

Melden Sie sich !!

Zögern Sie nicht und melden Sie sich auf unserem Sekretariat, wenn Sie sich einbringen möchten

  • beim Schreiben des Stücks
  • als Schauspielerin oder Schauspieler
  • beim Herstellen der Kostüme
  • beim Gestalten der Bühnenbilder und Requisiten
  • beim Organisieren der Tournee
  • bei verschiedenen Handreichungen

Dieses grosse Vorhaben soll ATD Vierte Welt besser bekanntmachen und Menschen zusammenführen, die sich gegen ausgrenzende Armut und für die Würde aller einsetzen wollen.

 

Viele gestalten das Drehbuch mit

Ein erster Entwurf für den Handlungsablauf liegt bereits vor. In den kommenden Monaten muss er weiter ausgearbeitet werden. Im September 2016 sollen die Proben beginnen und die erste öffentliche Aufführung ist für den Welttag zur Überwindung der Armut am 17. Oktober 2017 geplant. Hätten Sie Lust, bei diesem Abenteuer mitzumachen?  Das Organisationskomitee möchte es möglichst vielen Leuten ermöglichen, mitzuwirken, sowohl den ATD-Mitgliedern jeglicher Herkunft und jeden Alters als auch neuen Bekannten, Künstlern, Chören usw.
                                     Aurore Sanchez