Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder


ATD Vierte Welt, das sind Menschen, die sich für diese Anliegen einsetzen, frei und unabhängig von einer sozialen, politischen, religiösen oder kulturellen Zugehörigkeit.

Alle diese Aktivitäten werden durch das Engagement der Teams von ATD Vierte Welt sowie die Unterstützung von Mitgliedern verschiedenster sozialer Herkunft getragen .

 


Armutsbetroffene werden nicht als vollwertige Menschen anerkannt. Das entwürdigt und diskriminiert sie, was eine Form der Gewalt ist.

Wollen Sie Mitglied von ATD Vierte Welt werden ?
Beitrittsformular

 

.

Wer sind die Mitglieder von ATD Vierte Welt?

Menschen, die unter Ausgrenzung und Armut leiden, haben das Recht und sind darauf angewiesen, dass andere Menschen sich langfristig mit ihnen engagieren. ATD Vierte Welt verbindet Menschen mit unterschidlichem Hintergrund, die zusammen gegen die Ausgrenzung und für eine gerechtere 

Welt kämpfen wollen:

Aktivmitglieder, Hauptamtliche, Verbündete, Freunde und Freundinnen 

Vierte Welt Aktivmitglieder

Menschen, die in Armut leben, wehren sich als erste gegen das Elend wehren, dem sie in ihrem Alltag ausgesetzt sind. Viele von ihnen können sich mit ATD Vierte Welt identifizieren. Manche treten der Bewegung bei, um für bessere Lebensverhältnisse zu kämpfen, aber auch Projekte zu unterstützen und zu einer besseren Kenntnis der Armut beizutragen. Sie engagieren sich in Solidarität mit noch Ärmeren.

Video sehen: eine engagierte Frau spricht von ihrem langen Weg.

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Die hauptamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von ATD Vierte Welt sind Frauen und Männer mit unterschiedlichem beruflichem und kulturellem Hintergrund, die mit den ärmsten Bevölkerungsgruppen einen gemeinsamen Weg gehen wollen. Was sie eint, ist die Verbundenheit mit den Familien, die bitterer Armut ausgesetzt sind, der Wille, für ihre Befreiung zu kämpfen und die Überzeugung, dass die Teilnahme der Ärmsten unverzichtbar ist für eine gerechtere Welt.

Sie arbeiten in einem Team und sind bereit, sich dort einzusetzen, wo die Bewegung sie braucht. Deshalb bezeichnen sie sich auch als Volontäre. Sie teilen ihre Löhne untereinander, so dass alle gleich viel verdienen. Einige leben mit den Armen zusammen in Elendsvierteln.

Für weitere Informationen

Verbündete

Weltweit bringen Tausende von Verbündeten den Mut und die Bestrebungen der Ärmsten in ihr eigenes Umfeld (Familie, Beruf, Gesellschaftsleben) ein.

Durch ihre Freiwilligenarbeit versuchen sie das Bild, das die Gesellschaft von den Armen hat, zu verändern.

Die meisten setzen dafür ihre Freizeit ein, einige jedoch (z.B. Pensionierte), widmen all ihre Zeit der Mitarbeit mit ATD Vierte Welt. Andere wiederum haben ihre Arbeitszeit verringert, um besser zur Verfügung zu stehen.

Für weitere Informationen

Freunde und Freundinnen

Ebenfalls Mitglieder von ATD Vierte Welt sind Tausende von Freundinnen und Freunde, Sympathisantinnen und Sympathisanten, welche ihre Aktionen auf verschiedene Weise unterstützen, besonders durch ihren finanziellen Beitrag, aber auch durch ihre Ermutigungen durch die Jahre hindurch. Diese Art von Unterstützung gibt der Bewegung Selbstvertrauen und macht ihre Entwicklung möglich.

Spenden

Beitrittsformular

Ich stimme den Grundsätzen von ATD Vierte Welt zu und verpflichte mich, Fr. 20.- auf das PC-Konto 17-546-2 von ATD Vierte Welt einzubezahlen mit dem Vermerk "Beitritt"

Felder mit ( *) sind verpflichtend